Tag 1 (05.05.) Anreise
Individuelle Anreise oder gemeinsam mit dem Guide ab Bern (s.o.). nach Ankunft am Flughafen Jersey fahren wir mit dem Taxi zu unserer Cottage und lassen es erst einmal gemütlich angehen: Boote und Material richten, einkaufen, kochen, Ale trinken und uns kennenlernen… Und natürlich das einzigartige Flair unserer Cottage geniessen! Mehr braucht es heute nicht.

Tag 2 bis 7 (06. bis 11.05.)
Während unseres Aufenthaltes auf Jersey werden wir – immer nach eingehender Planung anhand von Wetterbericht und Gezeitentabellen – eine andere Tour in den Gewässern rund um Jersey angehen. Zur Auswahl stehen u.a. die wilden Klippen und Höhlen der Nordküste (z.B. La Greve de Lecq), die nahe gelegenen Felsengärten der Bouley Bay und das Tiderace am Tour de La Rozel, die faszinierende  Gezeitenlandschaft um den Seymour Tower oder der wunderschöne Südwesten der Insel, mit riesigen Sandstränden, zerklüfteten Kaps und dem berühmten Leuchtturm La Corbière. Wenn es die Bedingungen erlauben, können wir auch die knapp 10 km lange Überfahrt zu den einsamen Fischerinseln Les Écréhous angehen. Achtung: Wer möchte (und die entsprechenden Voraussetzungen mit sich bringt), kann während dieser Zeit auch die BCU 3-Star-Prüfung (Aufpreis £ 20) ablegen und/oder den eintägigen „Trockenkurs“ „Coastal Navigation and Tidal Planning“ besuchen (Preis und nähere Infos auf Anfrage). Da dies vorab organisiert und geplant werden muss, ist eine rechtzeitige Anmeldung (bis spätestens 1. März) zu diesen Kurselementen unbedingt nötig! Unsere Empfehlung: Mitmachen – es lohnt sich!

Zumindest an einem Tag wollen wir jedoch trocken bleiben: Denn dann steht der geführte „Sea Bed Walk“ mit Trudie auf dem Programm! Hierbei werden wir das Gebiet um den Seymour Tower vor der Südostküste der Insel, das bei Ebbe vollkommen trocken fällt, zu Fuss erkunden und dabei eine Menge über Seegras und das Leben auf dem Meeresgrund im Wechsel zwischen Ebbe und Flut lernen.

Tag 8 (12.05.) Abreise
Rückreise für alle, die nach der Woche 1 nach Hause fahren. Für alle die, die „Big Tide Week“ (Woche 2) gebucht haben, steht heute ein gemütlicher Ausruhtag auf dem Programm… Den werden wir brauchen, denn die Big Tide Week wird spannend!