Du hast Erfahrung bei Touren auf dem Mittelmeer gesammelt, warst vielleicht sogar schon mit uns auf Jersey und suchst nun nach neuen Herausforderungen? Dann komm mit uns nach Asturien!

Das Konzept dieses brandneuen Kurscamps für Fortgeschrittene ist ähnlich wie das unseres erfolgreichen Meereseinsteigerkurses Elba oder der Kurswoche Jersey (mittlere Erfahrungsstufe) bzw. der «Big Tide Week» Jersey (Fortgeschrittene): Eine Woche fix installiert auf einem Campingplatz am Meer und von dort aus, optimal angepasst an die aktuellen Bedingungen, Tagesfahrten und Kurseinheiten entlang der schönsten Küstenabschnitte der Gegend. Und gerade diesbezüglich hat Asturien tatsächlich so einiges zu bieten! Hier hat die Brandung des Atlantiks über viele, viele Jahrtausende hinweg eine der schönsten und imposantesten Küstenlinien entstehen lassen, die wir jemals gesehen haben. Kilometerlange, senkrechte Klippenabschnitte, bizarre Felsinseln, die mystisch aus dem Nebel ragen und breite, einsame Premium-Surfstrände erinnern im Gesamten eher an Irland als an das Bild, das die meisten Leute von Spanien im Kopf haben: Oft neblig, majestätisch, einsam, rau, verhältnismässig kühl und grün und einfach unbeschreiblich schön – einer der besten Orte für ein Fortgeschrittenencamp, bei dem sich praktisch alles um das Thema Swell und Brandung drehen wird. Somit ist diese Woche für fortgeschrittene Paddler die perfekte Ergänzung zu unseren beiden Kurswochen auf Jersey, wo sich naturgemäss fast alles um Gezeiten und Strömungen dreht. Hier in Asturien haben wir zwar auch rund vier Meter Tidenhub – aber Strömungen spielen, im Vergleich zum Swell, der hier regelmässig Höhen von 2m und mehr erreicht, praktisch keine Rolle. Wir werden deswegen in Asturien viel Zeit dem Thema Brandung (Starten, Landen, Surfen) widmen. Einer (von vielen) perfekten Stränden für dieses Vorhaben befindet sich direkt unter unserem Campingplatz. Direkt daneben beginnt auch gleich die lange, majestätische Steilküste, deren Befahrung im Auf und Ab der langen, runden Dünung des Atlantiks ein unvergleichliches Erlebnis ist. Und natürlich sind an einer solchen Küste auch (je nach Swell) allerfeinste Rockhopping-Sessions möglich – alles in unmittelbarer Nähe zu unserem Campingplatz!

Während unserer Woche werden wir auch Rettungen in der Brandung oder das Abschleppen im Swell üben. Solche komplexen Szenarien verlangen einiges an Gruppenkoordination, Geschick und eine gewisse Vorerfahrung und Sicherheit im Boot, die wir für die Teilnahme an diesem Kurs voraussetzen (siehe «Sicherheit und Teilnahmevoraussetzungen»). Die hier gesammelte Erfahrung wird dein Profil als fortgeschritteneR PaddlerIn optimal abrunden und du wirst Dinge lernen und üben, die dir in schwierigen Situationen oder auf anspruchsvolleren Expeditionen extrem hilfreich sein werden. Und natürlich – wer uns kennt, der weiss das ohnehin – werden bei alledem ganz besonders auch Spass und Genuss keineswegs zu kurz kommen!

Tourenleitung: Jürg Endres und Sharon Hägler